zertifizierter Softwaretester Lernplattform mit Übungsfragen zum Thema Softwaretest

Welches ist kein Vorteil von Reviews gegenüber ...

Fragen-ID

518

test

Übungsfrage

Welches ist kein Vorteil von Reviews gegenüber dynamischen Tests?

wrong

Es gibt weniger Konflikte zwischen Tester und Entwickler

richtig

Fehlermaskierung behindern den Test nicht

wrong

Die Fehlerzustände werden direkt gefunden

wrong

Sie können früh im Entwicklungsprozess eingesetzt werden

Kommentare

Eigentlich nur über das Ausschlussprinzip...

Die Frage lässt sich eigentlich nur als Training zum Ausschlussprinzip betrachten...

Denn im Review gibt es keine Maskierung (also schon einmal ein grundsätzlicher Vorteil)
und eine dynamisch statt findende Maskierung ließe sich bei sehr genauer Analyse ggfs.
sogar per Review noch direkt finden, was also auch ein Vorteil wäre...

Gruß
schubi77

 

Hallo Redaktion ;-)OK, mit

Hallo Redaktion ;-)

OK, mit dem angepassten Text betr. der Fehlermaskierung kann ich mich jetzt anfreunden.

Danke für die Anpassung

Hallo BlackPetter,das freut

Hallo BlackPetter,

das freut mich, dass es jetzt verständlicher ist!

Viele Grüße,

die Redaktion

Lösung ist nicht klar

Meiner Meinung nach können (mögliche) Fehlermaskierungen ja geade in einem Review festgestellt werden.

Demgegenüber ist mir nicht klar, wieso ein Review zu weniger Konflikten führen sollte.

Deshalb würde ich sagen: "Es gibt weniger Konflikte zwischen Tester und Entwickler" ist kein Vorteil eines Review gegenüber einem dynamischen Test. Und damit die korrekte Antwort...

Hallo BlackPetter,im ISTQB

Hallo BlackPetter,

im ISTQB Syllabus foundation level steht dazu in Kap. 3.1 Statische Prüftechniken und der Testprozess (K2):

Vorteile von Reviews sind frühe Aufdeckung und Korrektur von Fehlerzuständen, Verbesserung der
Softwareentwicklungsproduktivität, reduzierte Entwicklungsdauer, reduzierte Testkosten und -dauer,
Reduzierung der Kosten während der Lebensdauer, weniger Fehlerzustände und verbesserte Kom-
munikation. Reviews können beispielsweise Auslassungen in Anforderungen aufdecken (z.B. fehlende
Funktionen), die durch einen dynamischen Test vermutlich nicht gefunden würden.
 
Reviews, statische Analyse und dynamischer Test haben das gleiche Ziel, nämlich Fehlerzustände zu
identifizieren. Sie ergänzen sich: Die verschiedenen Methoden können verschiedene Arten von Feh-
lern wirksam und effizient aufdecken. Verglichen mit dem dynamischen Test finden statische Prüf-
techniken eher Ursachen der Fehlerwirkungen (Fehlerzustände) als Fehlerwirkungen selbst.
 
Zu den typische Fehlerzuständen, die effektiver und effizienter durch Reviews als durch dynamische
Tests zu finden sind, gehören: Abweichungen von Standards, Fehlerzustände in Anforderungen, Feh-
lerzustände im Design, unzureichende Wartbarkeit und fehlerhafte Schnittstellenspezifikationen.
 
Bzgl. der Fehlermaskierung will der Fragenersteller darauf hinweisen, dass diese nur bei dynamischer Ausführung von Software existieren. Klar kann man diese auch im Codereview finden. Ich habe diese Antwort leicht angepasst.
 
Verbesserte Kommunikation führt meiner Einschätzung zu weniger Konflikten (siehe obige Fundstelle), daher ist dies ein Vorteil des Reviews.
 
Unter Zugrundelegung der obigen fett markierten Fundstelle komme ich zum Ergebnis, dass die Frage korrekt ist.
 
Viele Grüße,
 
die Redaktion

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p> <table> <tr> <td> <img>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
4 + 2 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.