zertifizierter Softwaretester Lernplattform mit Übungsfragen zum Thema Softwaretest

Welche Definition bezüglich Systemgrenze ist richtig? (1 Antwort)

Fragen-ID

758

test

Übungsfrage

Welche Definition bezüglich Systemgrenze ist richtig? (1 Antwort)

wrong

Die Systemgrenze separiert die geplante Umgebung von seinem Kontext. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten im Kontext ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können. 

wrong

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seinem Kontext. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten in dem Kontext ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können. 

richtig

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seiner Umgebung. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten in der Umgebung ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können. 

wrong

Die Systemgrenze separiert den geplanten Kontext von seinem System. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten in der Umgebung ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können. 

Kommentare

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seinem Kontex

Hallo, würde hier widersprechen und die Antwort nehmen:

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seinem Kontext.

 

Auszug aus "Business Analysis und Requirement Engineering" von Peter Hruschka, Kapitel 2.8:

"Das Wichtigere ist die Abgrenzung unseres Systems gegen den Kontext. Wir wollen diese
weiße Linie auch im Projekt ziehen. Die weiße Linie rund um den Scope nennen wir Systemgrenze
oder Produktgrenze. Die Systemgrenze trennt also Scope vom Kontext. Die
weiße Linie rund um den Kontext nennen wir Kontextgrenze und sie trennt Relevantes von
Irrelevantem"

Systemgrenze grenzt System und Umgebung

Nein, die aktuelle antwort ist richtig.

Siehe: Basiswissen Requirements Engineering von IREP:

 

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seiner Umgebung. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten in der Umgebung ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können.

 

 

Ok, Danke, dann lasse ich

Ok, Danke, dann lasse ich alles wie es ist.

Viele Grüße,

die Redaktion

Hallo,ist deiner Meinung nach

Hallo,

ist deiner Meinung nach folgendes die richtige Antwort?:

Die Systemgrenze separiert das geplante System von seinem Kontext. Sie grenzt den im Rahmen des Entwicklungsprozesses gestaltbaren und veränderbaren Teil der Realität von Aspekten in dem Kontext ab, die durch den Entwicklungsprozess nicht verändert werden können. 

Viele Grüße,

die Redaktion

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p> <table> <tr> <td> <img>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.