zertifizierter Softwaretester Lernplattform mit Übungsfragen zum Thema Softwaretest

Nicht benötigt zur Erstellung von Testfällen mi...

Fragen-ID

528

test

Übungsfrage

Nicht benötigt zur Erstellung von Testfällen mittels der White-Box-Methode auf der Komponentenstufe wird...

wrong

der Quellcode

richtig

die Benutzeranforderungen

wrong

die Sollergebnisse

wrong

der Testrahmen

Kommentare

Lösung für mich nicht nachvollziehbar

Basiswissen Softwaretest, Spillner, Kap. 5.2

"Die grundlegende Idee der Whitebox-Verfahren ist, dass alle Quellcodeteile eines Testobjektes mindestens einmal zur Ausführung gebracht werden sollen. Aufgrund der Programmlogik werden ablauforientierte Testfälle ermittelt und ausgeführt. Dabei ist selbstverständlich auch die Spezifikation zu berücksichtigen, um den Testfall zu erstellen und insbesondere nach seiner Ausführung bewerten und entscheiden zu können, ob ein fehlerhaftes Verhalten vorliegt,"

Das leuchtet mir auch ein, weil sonst Komponenten erstellt werden können, die keine Fehler im Whitebox.Test aufweisen, allerdings nichts mit dem zu tun haben, was in der Spezifikation steht.

Hallo tec2014,danke für die

Hallo tec2014,

danke für die Fundstelle! Ich ändere das daher auf "die Benutzeranforderungen", da diese im Abnahmetest getestet werden und diese nichts mit der Komponentenspezifikation bzw. Funktionalen oder Technischen Systementwurf zu tun haben.

Viele Grüße,

die Redaktion

Lösungshinweis

Der White-Box-Test leitet Testfälle nicht aus der Spezifikation des Programms her, sondern aus dem Programm selbst. Getestet werden kann nur die Korrektheit eines Systems, nicht, ob es eine geforderte Semantik erfüllt.

vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/White-Box-Test

Testrahmen

Hallo,

beim lesen der Frage gehe ich vom WhiteBox-TESTENTWURF-Verfahren aus.

Wieso benötige ich dafür den Testrahmen? Dieser dient doch zur Ausführung des Tests, aber nicht für den Entwurf, oder?

 

Viele Grüße,

Peter

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p> <table> <tr> <td> <img>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.