zertifizierter Softwaretester Lernplattform mit Übungsfragen zum Thema Softwaretest

Bringen Sie die Aktivitäten des Testentwurfsverfahrens (Prozess) in die richtige Reihenfolge

Fragen-ID

64

test

Übungsfrage

Bringen Sie die Aktivitäten des Testentwurfsverfahrens (Prozess) in die richtige Reihenfolge:

A: Testfall spezifizieren
B: Testszenarien erstellen
C: Testsequenzen erstellen
D: Testablaufspezifikation erstellen
E: Testbedingungen ermitteln

wrong

A, D, C, B, E

wrong

E, A, C, D, B

wrong

A, B, C, D, E

richtig

E, A, C, B, D

Kommentare

Begriffsverwendung in 2 verschiedenen Fragen verwirrend

Hallo zusammen,

nachdem ich bereits gestern die Frage nicht korrekt beantworten konnte und mich damit weiterhin schwer tue, hoffe ich das mir hier jemand eine Erklärung oder einen HInweis dazu geben kann:

In der vorhergehenden Frage ging es um die richtige Reihenfolge der Aktivitäten, welche "Testszenarien erstellen" und "Testablaufspezifikation erstellen" enthalten. Wenn man nun die folgende Frage betrachtet, das ist "Testablaufspezifikation" ein Synonym für "Testszenario" oder "Testskript"..... Ist ein wenig verwirrend, weil es aus meiner Sicht die vorhergehende Frage kompromittiert bzw. dort werden 2 Begriffe differenziert welche in der unteren Frage als Synonym voneinander angegeben werden., oder?

Vielen Dank und viele Grüße

Sorry, grade gesehen das just

Sorry, grade gesehen das just gestern bereits eine ähnliche Frage dazu gestellt wurde....

Wo?

Wo?

Wo?

Wo?

Testszenario=Testablaufspezifikation--> B=D?

Hallo,

in der Übungsfrage mit der ID-475: "Was ist ein Synonym für Testablaufspezifikation?" wird auch das "Testszenario" als richtige Antwortmöglichkeit angegeben. In den zugehörigen Kommentaren wird dieser Umstand dann auch berechtigt mit einem Verweis auf das ISTQB-Glossar begründet.

Warum werden hier nun beide Begriffe getrennt voneinander behandelt, wenn sie doch das Gleiche bedeuten?

Das ist etwas verwirrend, vorallem, wenn, wie in meinem Fall gerade, beide Fragen dicht hintereinander in einem Fragendurchlauf auftreten.

mit freundlichen Grüßen

Henjason

Leider kann ich die Antworten

Leider kann ich die Antworten nicht nachvollziehen.

In Kapitel 4.1 Testentwicklungsprozess sind völlig andere Terminologien verwendet worden. Der Begriff "Testsequenzen" wird im gesamten Syllabus nicht verwendet?

Laut Lernplan gibt es den folgenden Ablauf zum Testentwicklungsprozess:

1. Testanalyse --> die Testbedingungen werden festgelegt

2. Testentwurf --> Definition und Dokumentation Testfälle und Testdaten

3. Testimplementierung --> Entwicklung, Implementierung und Priorisierung der Testfälle, Zusammengefasst in die Testablaufspezifikation (auch Drehbuch oder Testskript) (laut Antwort ist das der letzte Punkt)

4. Testskript --> dieser Punkt existiert nur bei automatisierten Tests. Festlegung der Reihenfolge

5. Testausführungsplan --> Festlegung der Reihenfolge der Testszenarien, beinnhaltet Faktoren wie Regressionstest, Priorisierung und logische Abhängigkeiten

 

Oder ist mir was entgangen?

 

Folie

Hallo schutschi

Ich habe die Frage aus unten stehender Folie meiner Schulungsunterlagen abgeleitet:

I hope that helps

die Redaktion

Folie Testablauf

Danke

Vielen Dank für die Folie,

allerdings halte ich es nicht besonders sinnvoll für eine Schulungsvorbereitung Begriffe wie Testsequenz zu verwenden, wenn diese im ganzen Lehrplan nicht ein Mal verwendet werden. Eine offizielle Grundlage sollte es doch geben, oder nicht?

zertifizierte Schulungsunterlagen

Hallo,

der Schulungsanbieter hat gesagt, dass die Unterrichtsmaterialien nach Istqb zertifiziert sind. Darauf habe ich mich verlassen und zum Zeitpunkt det Erfassung der Frage diese nicht explizit gegen den Lehrplan geprüft.

Gruß,

die Redaktion

Danke für die Antwort.

Danke für die Antwort. Drehbuch habe ich als Scenario wahrgenommen. So als ein Entwurf und keine Implementierung. Mein Fehler. 

freut mich, wenn ich helfen konnte

Hallo schick,

freut mich, wenn ich helfen konnte. Deine Frage ist wichtig für die anderen hier!

Viele Grüße,

die Redaktion

A - Testfallspezifikation:Ein

A - Testfallspezifikation:
Ein Dokument, das eine Menge von Testfällen für ein Testobjekt spezifiziert (inkl. Testdaten und Vor-/Nachbedingung), bei dem die Testfälle jeweils Ziele, Eingaben, Testaktionen, vorausgesagte Ergebnisse und Vorbedingungen für die Ausführung enthalten.

D - Testablaufspezifikation: Ein Dokument, das eine Folge von Schritten zur Testausführung festlegt. Auch bekannt als Testskript oder Testdrehbuch.

Quelle: ISTQB Glossar

Wie kann dann D nach A stehen? Oder habe ich die falsche Quelle benutzt?


Hallo schick,die Quelle mit

Hallo schick,

die Quelle mit den Definitionen ist korrekt. Die korrekte Antwort zur Reihenfolge kann unter "4.1 Der Testentwicklungsprozess (K3)" des ISTQB Foundation Level Syllabus (S. 40 von 85) nachgelesen werden.

I hope this helps!

die Redaktion

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p> <table> <tr> <td> <img>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
8 + 7 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.