zertifizierter Softwaretester Lernplattform mit Übungsfragen zum Thema Softwaretest

Erfahrungsberichte von erfolgreichen Zertifizierungen

Hallo liebe Community,

dieser Bereich ist dafür gedacht, dass alle erfolgreich zertifizierten Softwaretester, die mit dieser Lernplattform im Selbststudium oder auch zusätzlich zu einer Präsenzschulung trainiert haben davon berichten können. So können andere davon profitieren und hoffentlich auch bald von ihrem Lernerfolg berichten.

Vielen Dank schon einmal für alle Kommentare!

die Redaktion

hier Erfahrungsbericht verfassen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p> <table> <tr> <td> <img>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 17 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.

Erfahrungsberichte der Nutzer

Hallo Michael,herzlichen

Hallo Michael,

herzlichen Glückwunsch! Bestanden ist bestanden!

Ja klar, es sind ein paar wirklich leichte Fragen dabei, wenn eine solche Trainingsprüfung generiert wird. Wie die echten Prüfungen von der Schwierigkeit zusammengestellt werden, weiß ich natürlich nicht (ich habe nur eine absolviert, daher keine Vergleichswerte). Um so etwas auszuschließen habe ich die Prüfung mit allen Fragen erstellt, wo man wirklich alle Fragen drin hat (ohne Zeitbegrenzung). Wenn man hier 90% oder mehr hat, dann dürfte das gut klappen. Da ich die Prüfungen nicht manuell erstelle, sondern diese zufällig nach bestimmten Parametern generiert werden, kann ich hier aktuell nichts verbessern.

Das Buch von Spillner/Linz kann ich nur sehr empfehlen (hier schlage ich auch noch gerne nach, wenn eine Spezialfrage gestellt wird).

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB-Fundation Level – Zertifizierung

Hallo,

Ich habe (ohne Kurs) bei gasq.org den ISTQB® Certified Tester Foundation Level mit 75% auf Anhieb bestanden.

Die 40 Übungsfragen (mit 60min Zeitlimit) haben mir ein gutes Feedback gegeben, wann ich vorbereitet für die Prüfung war. Bestimmt hab ich 10x eine Probeprüfung gemacht. Ich hatte 10 Tage á ca. 2 h gelernt. Neben dem Syllabus (ISTQB_CTFL_Lehrplan_2011_germ_V101.pdf) braucht man definitv weitere Unterlagen um das Thema Pfad/Bedingungs/Anweisung-Überdeckung (Wiki ist super hier) zu verstehen. Auch das Thema Softwareentwicklungsmodelle (V-Modell, Wasserfall-Modell mit Verifikation vs. Validierung) ist außerhalb des Scriptes zu vertiefen.   /  Jetzt geht es weiter zum Test-Manager.

Danke und Gruss

Tester_Stefan

Hallo Test_Stefan,super,

Hallo Test_Stefan,

super, herzlichen Glückwunsch für die erfolgreiche Prüfung! Vielen Dank für deine Erfahrungen zur Prüfungsvorbereitung! Gutes Gelingen bei der Vorbereitung auf den Test-Manager.

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB-Fundation Level – Zertifizierung

Hallo Stefan,

ich wollte mich auch ganz herzlich für die tolle Seite bedanken.

Habe die Prüfung zur ISTQB-Fundation Level – Zertifizierung mit 72% bestanden.

Da ich eigentlich NUR knapp ca.10 Tage Vorbereitungszeit hatte ist das Ergebnis für mich O.K.

Nochmals vielen Dank und evtl. mache ich demnächst die Advanced Level.

 

PS: ich möchte für dein Projekt auch etwas beitragen, sende mir bitte die Kontodaten.

Schöne Grüße

NewWorld

Hi NewWorld,für 10 Tage

Hi NewWorld,

für 10 Tage lernen ist das Ergebnis meiner Meinung auch gut! Das ist sehr effizient. Für den Advanced Level wirst du jedoch deutlich härter lernen müssen! Viel Erfolg dabei!

Danke, dass du das Projekt mit einer Spende unterstützen willst! Schritt für Schritt nähern wir uns dem Betrag, mit dem Weiterentwicklung/Wartung möglich ist. Ich habe dir die Daten per Mail geschickt.

Viele Grüße,

Stefan

Danke für diese tolle Seite!: Bestanden ! :-)))

Hallo !

Habe den ISQB Foundation Level gestern mit 85% bestanden! :-))) Danke, Stefan, für diese tolle Seite, die mir einen zeitaufwändigen, teuren Kurs erspart hat und mir die Möglichkeit gegeben hat, individuell zu lernen, so wie es eben in den wilden Alltag reinpasst. Ich habe zunächst den Syllabus durchgearbeitet ,im Buch von Spillner/Linz habe ich lediglich Black Box- /White Box-Tests im Detail nachgelesen und dann hier viele Probe-Tests mit den 40 Fragen und direkter Lösungsanzeige absolviert. Letzteres hatte einen super Lerneffekt. Zu ca. 60% kamen Fragen in der Prüfung vor, die ich bereits von hier so oder ähnlich kannte. Das half natürlich ungemein. Ich bin happy und freue mich! Eine Spende schicke ich gleich los!

Alles Gute weiterhin und DANKE!

selbstbestimmt lernen!

Hi Carotti,

vielen Dank für das tolle Feedback! Das ist ein sehr guter Punkt, den du bringst: In unserer schnelllebigen Welt genieße ich es auch, wenn ich selbst entscheiden kann, wann ich für die Zertifizierung lerne. So kann ich häppchenweise (wenn es mir passt) lernen und nutze meine Zeit effektiv (z.B. im Zug oder am Flughafen). Ja, eng am Syllabus zu arbeiten ist meiner Erfahrung wichtig. Das siehst du auch immer wieder bei den Diskussionen zu den Fragen. ISTQB FL ist nicht nur die Wissenschaft/Methodik beim Testen, sondern insbes. ein gemeinsamer Spezialwortschatz, den man beherrschen muss. Danke für die großzügige Spende! Ich habe schon das Spendenbarometer aktualisiert.

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB CTFL

 

Hallo zusammen,

erstmal VIELEN DANK für die Seite und Datenbank.

Ich habe heute die Prüfung zum ISTQB CTFL mit 80% bestanden und bin sehr froh und erleichtert. Es war mein zweiter Anlauf. Beim ersten mal war ich knapp gescheitert. Dann bin ich auf die Seite gestoßen und die Fragen aus der Datenbank haben mir sehr geholfen, die Prüfung zu bestehen.

Vielen herzlichen Dank!!!

 

Hi,vielen Dank für das große

Hi,

vielen Dank für das große Lob! Ich freue mich mit dir dass es mit der Seite nun geklappt hat!

Viel Erfolg weiterhin!

Stefan

ISTQB foundation level

Hallo Leute, 

Ich habe heute die ISTQB foundation Level mit 73% bestanden,ich habe sehr hart 4 wochen lang dafür gelernt, und bin glücklich das in der Tasche zu haben.

Danke für diese tolle plattform

Hallo carmel,schön von dir zu

Hallo carmel,

schön von dir zu hören, dass du es gut hinter dich gebracht hast! In 4 Wochen ist auch richtig schnell. Freue mich, wenn dir die Seite auch geholfen hast. Wenn du dich für eine weitere Zertifizierung vorbereiten willst, freue ich mich, wenn du hier wieder lernst!

Viele Grüße,

die Redaktion

Und schon wieder... BESTANDEN ! :)))

Hallo,

Habe, dank dieser HAMMER Seite, jetzt auch die Agile Tester Zertifizierung. Cool

Mein nächstes Ziel ist es, die Advanced Level Test Manager Zertifizierung zu erhalten. 

Alle die bange vor der Prüfung haben: Ich bin 18 und habe mich nur mit dieser Seite und dem Syllabus vorbereitet.

Gelernt habe ich insgesamt etwa 15 Stunden.

Also keine Angst mit etwas Übung schafft das JEDER !!! 

Beim Eingang meines nächsten Gehaltes, geht auf jeden Fall noch eine Spende, an den Betreiber der Seite raus !

Herzlichen Dank ! <3

Hallo MikoMerz,vielen Dank

Hallo MikoMerz,

vielen Dank für dein Lob und für den Optimismus, den du hier verbreitest! Wenn du in einem solchen zarten Alter das ganze schafst, Hut ab!

Vielen Dank auch für die Unterstützung der guten Sache!

Viel Erfolg für die Testmanager Zertifizierung!

Grüße,

die Redaktion

hab's geschafft

Alls aller erstes, VIEEEEEEELEEEEN dank für die tolle Seite.

Heute den Testergebnisse gekriegt 36/40 Punkten (90%) (2 punkte abzug testwerkzeuge, 2 punkte abzug Testfalentwurfsverfahren - alle andere 100%)

Ich habe mir den Buch " Grundlagen des Softwaretest nach ISTQB mit Übungsfragen zum Selbsttest..." an amazon bestellt und NÜR 2 mal durchgelesen (ohne Übung). Das Buch von Spillner/Linz habe ich mir auch gekauft, ist aber noch immer original verpackt.

Dan habe ich nür den Tests an diese seite gemacht und das hat gereicht.

Fragen an den Prüfung:

3/4 von Fragen an den Prüfung waren ganau "aus" diese Seite, nur das die gegebenen Antworten nicht gleich waren (richtige schon aber die falschen waren anders).

Wenn man versteht vieso ein Antwort richtig ist (auf diese Seite) ist das ergfolg garantiert (dazu hilft die DATENBANK).

Sorry for grammar mistakes, i am not a native speaker (learning german for a year now) - BUT i DID it anyway, and I did it in German - double success.

Hi,vielen Dank für das Lob!

Hi,

vielen Dank für das Lob! Und Kompliment zum sehr guten Bestehen der Prüfung in Deutsch als Nicht-Muttersprachler! Bei einigen Fragen birgt das zusätzliche Schwierigkeit, da es manchmal auf bestimmte Wörter ankommt. Danke auch für deine Erfahrungen zu den Fragen. Wenn hier sehr realistische Prüfung simuliert werden, gibt das den Lernen gute Hoffnung!

Additionally, it's highly appreciated, if you could support the maintenance of this learning platform with a small amount. So that many others could profit from the trainings an my support via comments/forum. Thanks!

Viele Grüße,

Stefan

CPRE FL geschafft

Hallo!

Heute habe ich die Prüfung zum CPRE FL mit knapp 80% geschafft und bin sehr erleichtert. Es war mein zweiter Anlauf.

Ich habe zunächst mit dem E-Learning von Hood gearbeitet. Es war ein wenig veraltet (Normen) und lieblos gestaltet. (Inzwischen scheint es als Ersatz das neue Blended Learning zu geben!). Etwa 3 Tage vor der Prüfung habe ich diese Lernplattform entdeckt. Und bemerkt, dass ich zu wenig weiß. Trotz großen Fleißes im Endspurt habe ich die 60% knapp nicht erreicht.

Danach habe ich diese Lernplattform verwendet. Ich habe in mehreren Durchläufen die Prüfungsfragen bearbeitet und parallel dazu im Buch gelesen. So hat es nun schließlich funktioniert.

Der Schwerpunkt der Prüfung liegt auf der modellbasierten Dokumentation. Es werden komplizierte Fallbeispiele gebracht. Mit Modellen und Notationen sollte man sich richtig gut auskennen. Weitere Schwerpunkte sind die Kapitel System und Systemkontext sowie die Verwaltung von Anforderungen. Es kommen Fragen zu allen 9 Kapiteln des Lehrbuches.

Die Lernplattform war für mich sehr nützlich, deshalb an dieser Stelle ein großes Lob! Dabei hat es mich überhaupt nicht gestört, dass nicht das Originalpunktesystem funktioniert. Schön wäre es, noch mehr IREB-Original-Prüfungsfragen zu vorzufinden.

Viele Grüße

HL

Hi avaloni,Herzlichen

Hi avaloni,

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das wertvolle Feedback! Du bist der erste hier, der einen Erfahrungsbericht zum CPRE verfasst hast! Bzgl. Fragen kannst du gerne welche beisteuern, die ich dann freigebe.

Viele Grüße,

Stefan

Zertifizierung....geschafft

Hallo Stephan,

seit heute darf ich mich zertifizierter Tester (Foundation Level) nennen. LaughingCool

Dank Deiner WEB-Seite, mit der ich mich fast ausschließlich vorbereitet habe, konnte ich 87,5% der Fragen in der Prüfung korrekt beantworten.

Bitte mache auf diesem Weg weiter, damit noch viele Kandidaten mit Deiner Hilfe ihre Ziele erreichen!

Viele Grüße und nochmals Danke,

Uwe

PS: "Unterstützung" ist schon auf dem Weg  Wink

 

Hallo Uwe,auf diesem Weg

Hallo Uwe,

auf diesem Weg herzlichen Glückwunsch zu deinem super Ergebnis! Es freut mich immer wieder über gelungene Zertifizierungsvorbereitung mit dieser Lernplattform zu lesen! Deine Unterstützung ist schon angekommen und der Spendenstand aktualisiert. Herzlichen Dank dafür, dass du dadurch den Bestand der Lernplattform für die Zukunft unterstützt! Wenn noch mehr dabei sind, kann ich bald das erste Entwicklungspaket angehen (Upgrade auf Drupal 8). Es wäre natürlich noch schön für das Lernen unterwegs, wenn noch ein responsive Design (für Smartphone und Tablet) finanziert werden können.

Viel Erfolg weiterhin!

Viele Grüße,

Stefan

Prüfung bestanden

Hallo Stephan,

habe heute die Prüfung (Foundation Level) geschrieben und mit 90 % bestanden - Ich habe mich ausschließlich innerhalb 10 Tagen mit den Prüfungsfragen aus deiner TOLLEN Datenbank und Sylabus beschäftigt.

Danke Dir

Viele Grüße,

Alexy

Hallo Alexy,10 Tage sind

Hallo Alexy,

10 Tage sind schon extrem schnell für eine Vorbereitung im Selbststudium. Mit dem Ergebnis kannst du auch hoch zufrieden sein. Danke für das Feedback zur Lernplattform!

Ich wäre dir natürlich dankbar, wenn du mit einer kleinen Spende den Erhalt dieses Projekts (insbes. Migration auf Drupal 8) unterstützen könntest, damit andere auch so schnell zum Ziel kommen können wie du ebenLaughing.

Viele Grüße,

Stefan

Hallo Stefan, sorry für die

Hallo Stefan,

 

sorry für die späte Reaktion. 

 

Bitte schick mir die Kontodaten per Ermail zu.

 

Danke Dir

Alexis

ISTQB Foundation Zertifizierung bestanden!

Hallo Stefan,

vielen Dank für deine Unterstüzung mit Hilfe dieser Seite.

Habe hier alle angebotenen Tests für ISTQB Anfänger durchgearbeitet und heute nun, ganz alleine und als einziger "Prüfling" im Raum, die Zerifizierungsprüfung abgelegt und bestanden.

Spende kommt, schick bitte die Bankverbindung an meine email-Adresse.

Danke und liebe Grüße

milkaprinzessin

Danke!

Hallo milkaprinzessin,

super, dass du die Prüfung erfolgreich bestanden hast und dass dir die Lernplattform so gute Dienste erwiesen hat!  Das positive Feedback freut mich! Das ist ja genau der Sinn hinter diesem freien Webangebot.

Danke dass du den Fortbestand und die technische Weiterentwicklung dieses Projekts mit einer Spende unterstützt! Ich hoffe, dass weitere sich deinem Beispiel und dem der anderen Unterstützer anschließen, sodass ich das Projekt tatsächlich angehen kann.

Beste Grüßé,

Stefan

Bestanden - tolle Seite zur Hilfe

Hallo,

im Vorfeld möchte ich mich bei dem Seitenbetreiber bedanken. Die Datenbank hat mir sehr bei meiner Prüfungsvorbereitung zum Foundation Level geholfen.

Die Fragen hier sind denen aus der Prüfung sehr ähnlich, zumindest rund 80% der Fragen.

Die Prüfung an sich war nicht sonderlich schwer. Insgesamt habe ich in einem Zeitraum über 2 Monate rund 25x die Probeprüfung hier abgelegt und dazu noch den Themenkatalog zur Statischen Analyse durchgearbeitet. Jeden Abend eine Prüfung abgelegt und nach rund 5 Tagen hatte ich bereits ein Level von rund 80%. Ca 3 Wochen vor Prüfungsstart habe ich nichts mehr gemacht und nur noch am Abend davor mal in den offiziellen Lehrplan geschaut und 2 Probeprüfungen gemacht.

Hat letztendlich für rund 83% gereicht.

Vielen Dank und viel Erfolg an alle anderen... vor dem Foundation Level braucht ihr keine Angst haben.

Hallo BaconLiebhaber,freut

Hallo BaconLiebhaber,

freut mich sehr, dass dich die Lernplattform bei der Prüfungsvorbereitung unterstützt hat! Deine Aussage zur Ähnlichkeit der Übungsfragen zu den richtigen Prüfungsfragen ist interessant, da man als Lerner so weiß, was man als Fragestellung bzw. Schwierigkeitsgrad zu erwarten hat. So gewinnt man Sicherheit für den "Ernstfall".

Dein Ergebnis ist auch super!

Viel Erfolg weiterhin,

Stefan

ISTQB Certified Tester FL

 

Hallo Stefan, 

ich möchte mich für deine tolle Seite bedanken, sie hat mir bei der Vorbereitung wirklich sehr geholfen. Ich habe vor kurzem die Prüfung zu Certified Tester Foundational Level mit 100% (40 aus 40) bestanden. Bei der Vorbereitung hatte ich ca 50% Zeit für Syllabus , 25 % Buch von Spillner/Linz und 25% für die Übungsfragen aufgewendet. Insgesamt hatte ich ca 40 Std für die Vorbereitung gebraucht auf ein paar Wochen verteilt damit es auch im Langzeitgedächtnis hängen bleibt ;-)  (wobei ich auch schon grobe Vorkenntnisse hatte).

Meine Vorbereitung lief so ähnlich wie dudus am Di, 08/04/2015 beschrieben hat. Nach dem ich ein Thema durchgearbeitet habe, antwortete ich auf die passenden Testfragen aus dem 485 Fragen-Katalog vom Foundation Level und dabei immer darauf geachtet dass ich die Antworten auch wirklich verstehe, somit hatte ich am Ende alle 485 Fragen durch. Bei der Prüfung gab es viele sehr ähnliche Fragen, vielleicht etwas anders formuliert. Es gab keine "sehr speziellen" Fragen, die man nur im Buch finden konnte wie zB "dd-Anomalie".                                                   

Danke für diese Seite und Deine Arbeit! Ich möchte mit meiner Spende (von 19.01) deine Seite unterstützen.                                                                 

Viele Grüße und viel Erfolg an alle, die die Prüfung noch vor sich haben.

100% - Respekt!

Hallo AJ.2015,

100% hatten wir bisher noch nie hier! Herzlichen Glückwunsch zu solch einer brillianten Leistung!

Danke auch für die Einschätzung deiner Arbeitszeit und die Wissens-/Trainingsquellen, die du benutzt hast. Ich denke, dass mit deinem Erfahrungsbericht und den vielen anderen hier veröffentlichten die zukünftigen Prüflinge viel Wissen für die eigene Vorbereitung ziehen können!

Danke auch für deine Spende: so komme ich dem Ziel der Sicherstellung der Wartung und Weiterentwicklung der Lernplattform entschieden näher! So können dann auch weitere Nutzer mit dieser erfolgreich bestehen.

Viele Grüße,

Stefan

Danke

Wir haben letzte Woche die Prüfung vom Certified Tester mit deutlich über 80% bestanden.
Mehrere meiner Kollegen haben über deine Seite gelernt. Sehr hilfreich ist auch der aktuelle Syllabus, das zugehörige Buch von A. Spillner haben wir mehr als Nachschlagewerk verwendet.

Die Prüfungsfragen waren ähnlich wie die hier formulierten, auswendig lernen hilft also nicht nur.
Aber das ist ja auch nicht der Sinn dieser Prüfung. Die Fragen sind inzwischen vermutlich leicht verändert worden.

Mit einer Spende von 200 Euro (am 16.12) möchten wir Dir für diese richtig gut gemachte Internetseite danken.
Sicher kann auch diese Seite noch verbessert oder z.B. für mobile Nutzung erweitert werden.
Wenn jeder Nutzer nur 5 Euro spenden würde, wären Erweiterungen möglich. Vielleicht könnte man die Abmeldefunktion mit 5 Euro Aufwandsentschädigung berechnen. Das wäre ja auch eine Möglichkeit um Danke zu sagen.

Aber in Zeiten von billiger und kostenlos wird das selten passieren und die Firmen werden eher Lehrgänge oder Bücher für mehrere hundert oder tausend Euro bezahlen wie deine Seite unterstützen. Auch Amazon-Bestellungen über diese Seite werden das benötigte Geld nicht bringen. Insofern würde ich Erweiterungen die ins Geld gehen doppelt überdenken. Der Betrieb kostet ja auch etwas.

Vielleicht noch ein kleiner Wunsch:
Nachdem wir uns angemeldet haben, würde wir uns als User auch gerne wieder abmelden. Diese Funktion vermisse ich leider.
Es wäre schön, wenn Du uns abmelden würdest.
 
Wir wünschen Dir alles Gute und noch viel Erfolg mit dieser Seite.
MTesche und 8Auglo_3

Danke für die Spende und eure wahren Worte

Hallo MTesche und 8Auglo_3,

danke für die Spende! Die Mobile Nutzung mit responsive Design ist eines der wichtigsten Features für die Weiterentwicklung.

Abmeldungen werden von mir zeitnah als Admin bearbeitet. Ich habe leider noch keine Lösung in Drupal gefunden, dies an den Nutzer selbst abzugeben. Ihr seid schon eben gelöscht und solltet dies per Mail bestätigt bekommen haben. Wenn sich das machen lässt, würde ich das im Rahmen der Weiterentwicklung berücksichtigen.

Ich gebe euch Recht bzgl. der Mentalität im Netz. Ich finde ein Lernen im Selbststudium viel nachhaltiger und wenn man es so sieht, ist man nach einer 2.000 € teueren Schulung mit hoffentlich erfolgreicher Prüfung auch noch gezwungen selbst zu lernen, damit das Gehirn das Wissen aus dem Kurzzeitgedächtnis nicht verdrängt. Wenn man einen IT-affinen Beschäftigten im Selbststudium lernen lässt, könnte man ihn ja mit einer Erfolgsprämie belohnen. 1.000 € für den Mitarbeiter und 1.000 € gespart - Win:Win-Situation. Vielleicht ist dann ja auch noch was für die Unterstützung der Lernplattform drin.

Man darf ja noch träumen...

Alles was man nicht aus den Büchern herausbekommt, kann man hier im Forum erfragen. Die Fragen werden dann von mir oder anderen Lernen (die bei der Beantwortung auch herheblich dazulernen) beantwortet. Bei ganz schwierigen Brocken, hatte ich auch schon die Ehre, dass Prof. Spillner die Frage beantwortet hat.

Wer möchte das freie und (mangels Mittel) kosteneffiziente Lernplattformen mit kostenlosem Spezialwissen im Netz langfristig existieren können, muss nur eurem guten Beispiel folgen.

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB Certified Tester Foundation Level

Hallo,

habe heute mein Prüfungsergebnis bekommen - 85%. Gelernt habe ich mit Buch und den Prüfungsfragen auf dieser Seite. Nun geht es auf zum nächsten Level.

Grüße,

Shawn

Gratulation!

Hallo Shawn,

Gratulation zu deinem tollen Prüfungsergebnis, dass du im Selbststudium erreicht hast! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Advanced Level! Zum Advanced Testmanager hast du dank der vielen eingereichten Fragen der Nutzer eine super Trainingsgrundlage!

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB Certified Tester Foundation Level

Hallo Stefan,

ich habe am Montag die ISTQB Certified Tester Foundation Level Zertifizierung mit 70% bestanden.

Dies war mein sechster Versuch. Habe zweimal einen Kursus besucht, das Buch gelesen usw.

Diese Vorbereitung auf die Prüfung habe ich lediglich mit den Probeprüfungen gemacht.

Ich bin zufrieden diese Hürde übersprungen zu haben und möchte mich bei dir bedanken.

Viele liebe Grüße

Sissy

Durchhaltevermögen gezeigt!

Hallo Sissy,

freut mich sehr, dass dir die Lernplattform nun endlich dazu verholfen hat, dass begehrte Foundation Level Zertifikat in Händen zu halten. Hut ab vor soviel Durchhaltevermögen nach den Rückschlägen! Und mit deinem Ergebnis kannst du voll zufrieden sein!

Viele Grüße,

Stefan

ISTQB Certified Tester Foundation Level

Hallo Stefan, 

ich habe heute die ISTQB Certified Tester Foundation Level Zertifizierung mit 78 % bestanden. 

Vorbereitet habe ich mich mit dem Buch: Grundlagen des Softwaretests - Sören Habicht, dem Syllabus 2011 und dieser Lernplattform. Aufwand ca. 40 h. Bei den Übungsprüfungen auf dieser Seite habe ich mich von 60 % am Anfang auf 85 % zum Schluss steigern können. 

Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und möchte mich bei dir für diese Ressouce bedanken. 

Liebe Grüße 

Ludwig

Danke!

Hallo Ludwig,

danke für das positive Feedback! Mit deinen 40 h bist du nicht allein. 78% der Umfrageteilnehmer haben unter 5 Wochen angegeben. MIt dem Ergebnis kannst du voll zufrieden sein.

Liebe Grüße,

Stefan

TM advanced bestanden

hi, 

hab mich nach dem Kurs auch mit dieser Webseite auf die Prüfung vorbereitet und hab bestanden. Also die TM-Fragen kann man dazu nutzen, als nächstes ist der TA advanced dran.

Hilfreich wäre, wenn es auch mobil nutzbar wäre (Handy), damit man auch tote Zeiten wie Zugfahrten nutzen kann.

danke & Gruss

Hallo mtsigma,danke für das

Hallo mtsigma,

danke für das Feedback! Das mit der Handynutzung ist auf der Agenda und steht bereits im Fachkonzept zum responsive Design. Auch eine App ist in Planung.

Leider fehlt noch das Geld bzw. die Helfer, so etwas umzusetzen, daher kann ich leider nichts versprechen. Zeitlich gesehen, kann ich neben dem Support leider nicht mehr tun, da ich neben meinem normalen Beruf auch Familie habe.

Viele Grüße,

die Redaktion

Bestanden!

Hallo Stefan,

ich möchte mich für deine tolle Seite bedanken. Meine Prüfung habe ich gestern mit 85% bestanden! Die 3 tägige ISTQB-Schulung habe ich zwar besucht aber ohne die vorherige Arbeit auf deiner Webseite hätte ich die Prüfung wahrscheinlich nicht bestanden. Für mich war die Schulung in erster Linien eine Art Wissenskontrolle bzw. Vertiefung von dem was ich im Buch und über deiner Seite gelernt habe. 

Danke, danke und noch mal danke!

Faqui

herzlichen Glückwunsch!!

Hallo Faqui,

super Nachrichten! Das freut mich für dich! Danke auch für das Lob!

Viele Grüße,

die Redaktion

Foundation Level bestanden!

 

Hallo,


ich kann nur empfehlen einen Kurs von Knowlede-department zu machen.

Der Kurs ging 3 Tage und umfasst das Komplette wissen. Am dritten Tag wird dann die Prüfung geschrieben.


Ich habe durch mein Vorwissen ca. 60% bei den Probeprüfungen auf dieser Seite geschafft.

Bei den Probeprüfungen, die uns durch das Seminar zu Verfügung gestellt wurden, habe ich nach den jeweiligen Schulungstagen immer über 80% gewusst. Wobei die Aufgaben schwerer waren als in der Prüfung. Somit erlangte man eine hervorragende Vorbereitung.


Am dritten Tage war die Prüfung, die ich nicht als schwierig einstufen würde, sondern eher als verwirrend.

Denn die Aufgaben an sich sind nicht schwer, wenn man diese richtig erklärt bekommt (wie durch das Seminar).

Das Problem liegt meiner Meinung nach eher an der Fragestellung, die manchmal recht verwirrend ist und sehr genau gelesen werden muss. Denn durch negieren und doppelter Negierung ist eine Aufgabenstellung mal schnell falsch interpretiert.

Wieviel habe ich geübt und wie war mein Kenntnisstand davor:
Ich habe von den Fachbegriffen vielleicht 20% mal gehört und bei 5% gewusst um was es sich Handelt.
Das Buch „Basiswissen Softwaretest“ habe ich zu Beginn versucht komplett zu lesen, habe es dann aber lediglich überflogen. Denn das Buch war so abschweifend verfasst, dass mir die eigentliche Informationsübermittlung zu lange dauerte und mich mehr und mehr verwirrte. Also bin ich direkt zu den Übungsaufgaben auf dieser Seite und dem Buch übergegangen und nutzte das Buch mehr als Lektüre.

Geübt habe ich meist abends ca. 2 Stunden eine Woche (5 Tage) lang. Dann drei Tage Seminar (ganztägig 9:00 bis 17:00 Uhr) und die Prüfung habe ich mit über 90% bestanden.

Viel Erfolg denjenigen, welche die Prüfung noch vor sich haben!

Und vielen Dank für diese fantastische Webseite.

Präsenzschulung kostet 1.200 €

Hallo crazyrr,

danke für das Feedback! Du hast aber auch mindestens 1.200 € hingeblättert, um die dreitägige Schulung mitmachen zu können. Das sind 400 € pro Tag und dazu kommt auch noch die Prüfungsgebühr, die man jedoch auch zahlen muss, wenn man die Prüfungsvorbereitung im Selbststudium macht.

Viele Grüße,

die Redaktion

Foundation Level bestanden!

Stefan,

Lob, nur Lob
Ich kann mich nur anschließen an den Chor der Begeisterten und dir nur danken für deine Webseite!
Ohne hätte ich es wahrscheinlich nie geschafft.

Die Übungsfragen sind gut. Auch weil in der Prüfung hie und da, oder gar oft, dieselbe Beispiele benutzt wurden (s. z.B. ID 485), sei es, daß die Fragen darüber wieder andere sind. Das hilft ungemein!

Minimal alle 486 Fragen üben
Ich habe beim Üben alle 486 Fragen vom Foundation Level durchgearbeitet. Auf deiner Webseite, und zum Teil off-line auf Basis der Auswertung.
Wo ich anfangs nur auf 60% kam, wuchs ich auf 83% beim Üben. Dann ist 78% (31/40) bei der Prüfung selber, am 30.9.2015, doch nicht schlecht, wo ich eigentlich noch viel mehr hätte üben können und jetzt doch noch ab und zu "raten" mußte.
Ein Ding ist deutlich: wenn man nicht nur alles auswendig lernt, sondern einiges auch noch versteht, dann sind vielleicht sogar 100% möglich. Aber dann muß man das Buch 4 Mal lesen und die Fragen üben bis man 486/486 schafft. Ob das noch sinnvoll gewesen wäre......?

Unterstützung
Deine Initiative verdient in der Tat Unterstützung. Mit Geld kann ich nicht helfen, aber mit Zeit. Darüber diskutieren wir mal in einem anderen Kontext.

Zur Prüfungsorganisation selber
Eine organisatorische Randbemerkung hätte ich noch. Für vielen nicht relevant, aber vielleicht für ein paar doch.
Weil meine Muttersprache Niederländisch ist, muß ich bei Deutsch doch noch ab und zu mal eine Sekunde länger lesen (mein Englisch ist noch schlechter). Ich wollte darum auch den Ausländerbonus haben, d.h. 25% extra Zeit. Jedoch, Pearson Vue behauptet einfach, daß man dies vor der Anmeldung beantragen sollte, was in schrillem Widerspruch steht zu den offiziellen Vorschriften, so wie man auf der Webseite vom German Testing Board in Anlage 12 - Verfahren zur Beantragung von zusätzlicher Prüfungszeit für NON-NATIVE Prüfungsteilnehmer lesen kann: es genügt ganz formlos sich eine Woche vor der Prüfung zu melden. Es wäre schön, wenn Pearson Vue sich an die Vorschriften halten würde.
Ich habe es gerade noch geschafft in diesen 60 Minuten, aber habe die auch bis zum Anschlag benutzen müssen.
Auch hat Pearson Vue auch eine ziemlich paranoide Einstellung: zwei Identitätsbeweise (ich habe nur eines!) und sogar noch ein Foto machen beim Eingang. Nun, das wird nicht so stark gehandhabt: man will "nur" ein zweites Dokument (Bankkarte oder so) sehen, worauf dieselbe Unterschrift steht als auf dem ID-Beweis. Das war für mich als freiheitsliebender Niederländer, der eher mit Vertrauen als mit Mißtrauen aufgewachsen ist, noch tragbar. Wie die es gemacht hätten, wenn ich nur meinen Paß gehabt hätte (man ist ja nicht verpflichtet, eine Kreditkarte oder einen Bankpaß zu haben), weiß ich nicht.

Stefan, nochmals danke!

Romke

Romke E. Egbers
www.tipbrug.nl

herzlichen Glückwunsch!!

Hallo Romke,

das freut mich sehr, dass es bei dir hingehauen hat!! Du hast dich gemessen an deinen Kommentaren ja sehr umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt! Wenn die Fragen teilweise gleich/ähnlich sind, ist das eine weitere Bestätigung, dass die Lernplattform einen Mehrwert liefert. Je prüfungsnähere Übungsfragen, desto besser für die Lerner. Man weiß dann, auf was man sich einstellen muss.

Als non-native Speakter mit dem bürokratischen Aufwand ist das doch ein sehr schönes Ergebnis. Wie wäre es mir denn mit Niederländlisch gegangen...Embarassed  Zudem ist man an einem solchen Tag besonders aufgeregt. Da hilft so etwas ungemein bei der Konzentration!

Ggf. hilft es ja anderen nach dir, wenn man einmal beim German-Testing-Board auf diese unschöne Gegebenheit hinweist. Andrea Kränzlein vom Backoffice ist nach meinen Erfahrungen eine nette und kompetente Ansprechpartnerin!.

Bzgl. Unterstützung können wir gerne mal skypen, wenn's zeitlich passt.

Viele Grüße,

Stefan

Danke!

So, jetzt möchte ich auch mal meine Erfahrungen und Tipps teilen.
Ich habe auch im Selbststudium nach 5 Tagen Lernen das Zertifikat gemacht - mit 92,5% :) Fand die Prüfung auch ehrlich gesagt nicht wirklich schwierig. Ich hatte keine Vorbildung zum Thema Testen.

Was ich allen Lernenden ans Herz legen möchte:
Lernt den Lehrplan! (Syllabus) Dort selbst steht es schwarz auf weiß:
"Auf diesem Lehrplan basiert die Prüfung für das Foundation Level Zertifikat. Eine Prüfungsfrage
kann Stoff aus mehreren Kapiteln des Lehrplans abfragen. Alle Abschnitte (Kapitel 1 bis 6)
dieses Lehrplans können geprüft werden."

Alle Fragen aus der Prüfung basieren auf den Seiten 10 bis 70 des deutschen Lehrplans (V 1.0.1, 2011); ich habe im Spillner/Linz-Buch lediglich Kapitel 5 zum besseren Verstehen der Black- und White-Box-Methoden genutzt. Es gibt auf dieser Seite diverse Fragen, die Themen abdecken, die im Lehrplan gar nicht vorkommen, sondern nur im Spillner/Linz (bspw. "Was ist eine du-Anomalie?", Fragen zur zyklomatischen Komplexität, ein Frage darüber, ob ein Review mehr als 2 Stunden dauern darf, ...). Solchartige Fragen könnt ihr getrost ignorieren. Generell sehe ich das Buch nur als eine kleine Erweiterung - man kann die Prüfung auch problemlos gut bestehen, ohne das Buch jemals angefasst zu haben. Andersrum - nur das Buch lesen - wird es in der Prüfung womöglich zu Problemen kommen.

Als Lernmethode schlage ich vor, den Lehrplan zu lesen und parallel großzügig alle wichtigen Informationen rauszuschreiben (ich hatte am Ende 6 doppeltbeschrieben Seiten) und ein paar Tage vor der Prüfung halbherzig auswendig zu lernen ("richtig" auswendig ist nicht nötig, da man in der Prüfung nur ankreuzen muss, welche Antwort richtig ist; man muss die richtige Antwort also wiedererkennen und zuordnen können). Man sollte mehrmals die Prüfung "40 zufällige Fragen" auf dieser Seite machen und später einige Fragen der einzelnen Subthemen lernen (alles wo "Anfänger: Kategorie" vorsteht). Generell sind einige Fragen sehr hilfreich, da sie fast genau so in der Prüfung vorkamen. Die Black- und White-Box-Methoden sollte man nicht nur verstehen, sondern auch anwenden können (z.B. bei einem Kontrollflussgraphen die Anzahl der fehlenden Pfade für 100% Anweisungsüberdeckung herausfinden, da gibt es hier aber auch einige Fragen dazu).

Mein Lernplan sah folgendermaßen aus:
Tag 1: Seite 10 bis 30 durcharbeiten
Tag 2: Seite 30 bis 50 durcharbeiten, Kap. 5 im Spillner/Linz lesen
Tag 3: Seite 50 bis 70 durcharbeiten
Tag 4: 3/4 der Notizen lernen, danach 3x "40 zufällige Fragen"
Tag 5: Rest lernen, alles noch einmal durchgehen, bei jedem Kategorientest 30 Fragen machen
(Tag 6: Morgens nochmal im Schnellmodus über alle Notizen lesen, dann Prüfung schreiben)

Mein Lehrplan setzt natürlich recht viel Zeit voraus. Ich habe jeden der 5 Tage etwa 7 Stunden gelernt. Diesen Lernplan kann man sich natürlich skalieren, wie man möchte.

Abschließend möchte ich noch zwei Dinge sagen:
1. Ein großes Lob an Stefan Bregenzer! Danke für diese Plattform. Sie ist wirklich hilfreich. Vor allem möchte ich dir dafür danken, dass du bei vielen Fragen kommentiert hast, wieso die richtige Antwort die richtige ist und wo das im Lehrplan steht. Auch, dass du im Forum schnell antwortest und auf Kontaktaufnahmen schnell reagierst, finde ich sehr lobenswert :)

2. Überlegt euch - wenn ihr die Prüfung bestanden habt -, ob ihr nicht vielleicht eine kleine Spende da lasst. Das Aufrechterhalten dieser Seite kostet nun mal etwas und wenn man bedenkt, dass eine Schulung mehrere Tausend Euro kostet, ist das doch nicht zu viel verlangt :)

tl;dr: 
35h Lernen locker machbar, Lehrplan (Syllabus) viel wichtiger als Spillner-Buch, macht mehrmals die zufälligen Fragen hier, arbeitet auch etwas an den Kategorie-Tests hier, spendet doch ruhig auch mal was.

voraussichtlich 4.000 bis 5.000 € Kosten Spenden benötigt...

Hallo dudus,

1a Beschreibung, die du hier verfasst hast!! Wenn man bedenkt, dass eine Präsenzschulung 3 Tage braucht und du mit 5 Tagen Selbststudium so eine gutes Prüfungsergebnis eingefahren hast, ist dass eine Spitzenleistung! Danke auch für deine detaillierten Lerntipps. Zusammen mit den Hilfestellungen auf dieser Seite ergibt das eine super Blaupause, wie man seine Zertifizierung erfolgreich durchzieht!

Danke auch für den Wink mit dem Zaunpfahl bzgl. Spenden! Herzlichen Glückwunsch in dem Zusammenhang zu ca. 1.800 € eingespartem Geld. Ja, das bischen Werbung hilft das Hosting sicherzustellen, jedoch kann ich (1 Kind und Vollzeit berufstätigt) solch eine Webseite (bis jetzt von mir geleistete Entwicklungs- und Betreuungszeit belaufen sich auf ca. 500 Personentage mit steigender Tendenz) nicht nochmal hochziehen.

Professionelle Softwareentwicklung kostet nun mal. Ich will nicht zuviel verraten, aber wir sprechen hier nur für den Erhalt der Website über ca. 1.000 bis 1.500 € Kosten. Eine Weiterentwicklung (mobiles Design und Karteikarten) führt zu weiteren Ausgaben. Das Feedback der Entwickler bewegt sich in Größenordnungen zwischen 4.000 und 5.000 € Kosten für das Projekt. Den Support in bestmöglicher Qualität gibt es natürlich weiterhin von mir. Zudem würde ich als Projektmanager sicherstellen, dass alles wie gewünscht umgesetzt wird (dies ist auch nochmal zusätzliche Zeit!).

Hier benötige ich ganz dringend eure Unterstützung, da solche Summen überhaupt nicht für dieses Projekt tragbar sind (K-O)!! Um hier transparent zu sein, werde ich demnächst einen Spendenzähler veröffentlichen, damit ihr sehen könnt' was im "Sparschein" ist.

Das soll jetzt nicht nach Jammern klingen, sondern es sind leider die nackten Zahlen, die ich natürlich auch mit Kostenschätzungen der externen Entwickler belegen kann. Ich handle bzgl. diesem Projekt ohne kommerziellem Hintergrund und man könnte das Ganze als "gemeinnützig" einstufen.

Vielen Dank,

die Redaktion

Danke!

Danke für den Kurs! Hätte meine Prüfung mit 85% in der Zeit ohne ihn nicht geschafft.

Gruß, Robert

Zusammenstellung bisheriger Erfahrungen

Danke für die tolle Lernplattform

Hallo Stefan,

vor 10 Tagen habe ich die Zertifizierung für den Foundation Level bestanden. Meine Vorbereitung habe ich mit dem Buch von Spillner/Lenz und dieser Plattform bewältigt. Zunächst hatte ich angefangen, das Buch systematisch zu lesen. Dann bin ich aber sehr bald dazu übergegangen, die Übungsfragen durchzuarbeiten und bei Unsicherheiten im Buch (meistens) oder Syllabus (selten) nachzuschlagen. Das habe ich zwei Wochen lang fast täglich für 2-3 Stunden praktiziert.

Die Prüfung fand in einem Testcenter als Online-Prüfung statt und ich habe mit 39 von 40 Punkten bestanden! Ganz herzlichen Dank für diese Möglichkeit der Vorbereitung. Durch das Lernen zu Zeiten, die ich selber festlegen konnte, habe ich den Stoff wesentlich besser verstanden, als wenn mir alles innerhalb von 4 Tagen um die Ohren geflogen wäre.

In meiner Prüfung waren etliche Fragen fast identisch mit denen auf dieser Plattform, aber es waren auch durchaus schwierige Fragestellungen darunter.

Viele Grüße und viel Erfolg an alle, die die Prüfung noch vor sich haben.

 

CTFL-Prüfung

Hallo, 

meine CTFL-Prüfung hab ich vor paar Tagen mit 95% abgelegt, gelernt hab ich mit dem Buch und dieser Plattform. 

Die Prüfungsfragen waren fast 1:1 wie hier, war alles kein Problem, ohne diese Seite wäre es aber deutlich schwieriger gewesen! 

Danke noch mal für die Plattform hier. Cool

 

PASSED :-)

Hallo zusammen, 

ich auch habe heut meinen CTFL bestanden - 95%. 

Nun ist es so, dass ich nicht unbedingt unbedarft bin, was das Thema Test bzw. Testmanagement angeht. Ich arbeite seit 12 Jahren als Tester (Abnahmetests, System- , Integrationtest und Testautomation), auch in sicherheitskritischem Umfeld, und habe schon einige Jahre als Testmanager gearbeitet. Aber für die Prüfung war nie Zeit. Jetzt habe ich es aber endlich erledigt und Advanced Level TM steht an. Das wird sicher nicht einfach. Schauen wir mal. 

Aber warum schreibe ich überhaupt. Ich muss mich zunächst einmal bei Stefan für dieses SUPER Lernportal bedanken, natürlich auch bei den vielen Fragenlieferanten. Ich werde in den nächsten Tagen auch ein paar Fragen beisteuern. Ich habe mich hauptsächlich mittels der Seite vorbereitet, habe den Syllabus, Glossar und Basiswissen Softwaretest zur Vorbereitung genutzt. Ich bin froh, das Thema nicht zu leicht genommen zu haben. Vor allem Begriffligkeiten unterscheiden sich teilweise von der Praxis. Auch verschiedene Themen sind doch ein wenig anders im Projektgeschäft. So habe ich noch nie erlebt, dass man einen Regressiontest mit dem gesamten vorhandenen Testset abfeuert. Das kann sich niemand leisten. Hätte ich das aber angekreuzt, wäre ich den Punkt bei der Prüfung los gewesen ...

Einige Prüfungsfragen waren ziemlich gleich denen, die in der Datenbank erfasst. Andere wiederum waren recht knifflich und man musste genau lesen. War aber ganz gut lösbar. Ich habe mich im Selbststudium vorbereitet. Ich habe keinen Kurs besucht, denke aber für Einsteiger kann es nicht schaden. 

Danke nochmal

Enrico

 

Schwierig aber Bestanden

Hallo zusammen, 

ich mach mal den Anfang für 2015 :)

Hatte heute meine Prüfung für den CTFL und muss sagen, dass die Fragen wirklich sehr knifflig gestellt waren. 

Zukünftigen Prüflingen kann ich folgendes sagen: 

- Das Wissen wird von großen Themen mit einfachen Fragen bis zu kleinen Randbemerkungen abgefragt. 

- Verstehen der Verfahren und Begriffe sind meines erachtens sehr wichtig und wenn man das kann ist die Prüfung kein Problem. 

 

Danke an Stefan, für die super Datenbank, diese mich sehr unterstützt hat :) 

Verbesserungsvorschlag:

- Erklärung warum antworten richtig sind. Speziell bein Whitebox Testverfahren ;) Damit man nachvollziehn kann warum aus einem Code drei oder vier TF generiert werden. 

Gruß 

Philipp

 

Meine Prüfung

Hallo Stefan,

danke , danke!!

Gestern habe ich die Prüfung zum CTFL bestanden. Zum Vorbereitung hatte ich den Syllabus und deine Web-Site war dabei eine großartige Hilfe.

Fast alle Fragen hatte ich schon mal in deiner Webseiten gelesen und gemacht.  Meisten waren  anders formuliert. Ich habe mehr Schwierigkeiten mit Testenwurfverfahren gehabt, da es waren nur Graphen und man musste genau sagen die Anzahl von Testfällen, die man braucht. Dafür ware ich nicht so gut vorbereiten. Aber am Ende BESTANDEN!

Noch mal vielen Dank für deine Hilfe!

Viele Grüße,

Danie

 

Wieviel Vorbereitung und Punkabzug

Hallo Stefan,

gestern habe ich die Prüfung zum CTFL bestanden. Deine Web-Site war dabei eine großartige Hilfe. Danke dafür!!!

Zu meinem Hintergrund und meinen Vorbereitungen:

Ich bin seit ca 20 Jahren Tester, mir sind alle wesentlichen Grundlagen bekannt. Das Glossar, der Lehrplan und deine Testfragen haben für die Vorbereitung vollkommen ausgereicht. Wobei mir deine Testfragen ein sehr guten Gefühl für die Prüfung gegeben haben. Den ganzen Stoff hatte ich dann in 5 Tagen drin. Mir gefällt sehr gut, dass die Testfragen hier nicht mit denen in der Prüfung übereinstimmen. Ein stupides Auswendiglernen funktioniert so nicht. Ich vermute, dass jeder Tester mit ca. 5 Jahren Testerfahrung so vorgehen kann.

@Barbara: Für Antworten im Test gibt es entweder 0 oder 1 Punkt. Ein Punktabzug (-1 Punkt) ist nicht vorgesehen, auch nicht bei falscher Antwort.

Viele Grüße

Jani

 

Hat geklappt :-)

Hallo Stefan,

habe mich gut 2 Wochen mit dem Syllabus, dem empfohlenen Buch und deiner tollen Datenbank beschäftigt... Hat gleich im ersten Anlauf geklappt. Die Fragen sind im "echten" Test zwar meist völlig anders gestellt und man muss auch sehr auf die Fragestellung achten, nichtsdestotrotz hat mir diese Datenbank sehr geholfen. Ich schreibe dies hier, um Dir erstens für die tolle Arbeit vielmals zu danken, zweitens aber auch um andere Prüfungskandidaten darauf hinzuweisen, das eine recht intensive Beschäftigung mit dem Syllabus und dem Buch sehr wichtig ist. Ich habe die 3 Lernmöglichkeiten SYLLABUS / Buch / Datenbank etwa zu je einem Drittel gewichtet und bin ganz gut damit gefahren. Jetzt, nach der Prüfung, würde ich den Syllabus etwas stärker berücksichtigen. Ich kann leider keine neue Frage zur Datenbank beitragen. Irgendwie bekomme ich keine mehr komplett zusammen. Erstaunlich, was im Prüfungsstress so alles passiert... Kommt mir vor, als wäre ich "geblitzdingst" worden.

Viele Grüße

Dieter

 

Selbststudium/E-Exam

Hallo zusammen,

kann auch bestätigen, dass man Die Prüfung mit Hilfe von Selbststudium bestehen kann. Habe dank den Fragen hier und den Syllabus mein Zertifikat erhalten. Habe zuerst den Syllabus durchgelesen und wichtige Sachen rausgeschrieben und dann knappe 2 Wochen mit den Fragen auf dieser Seite geübt. Dinge die mir noch unklar waren, habe ich im Internet recherchiert. Habe bisher "nur" 2 Jahre Erfahrung als Werksstudent im Bereich Test. Viele Fragen von dieser Seite kamen auch in ähnlicher Form in der Prüfung vor, wohl aber gefühlt etwas schwieriger.

Die Prüfung hatte ich dann als E-Exam über http://pearsonvue.com/ gebucht. Klappte alles bestens. 

Vielen Dank an Herrn Bregenzer. Ohne diese Seite wäre es wahrscheinlich schwieriger gewesen :)