Neueste Kommentare

vor 1 Tag 3 Stunden - von Hase

In der Fragestellung wäre es schön, wenn die Anzahl der richtigen Antworten definiert würde.

vor 3 Tage 1 Stunde - von Redaktion

Hallo,

hier wird doch das Endekriterium "Risiko" klar adressiert (vgl. Kap. 5.2.4 Endekriterien (K2)). Wie würdest du denn den Antwort schreiben, um zu zeigen, dass es darum geht alles erforderliche zu testen abhängig vom Risiko?

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 3 Tage 2 Stunden - von vschwoerer

Diese Fragestellung ist mir nicht klar. Die Kriterien wann mit dem Testen aufgehört werden kann, sind in Syllabus 5.2.4 Endekriterien aufgelistet. Eine Antwort mit dem Ansatz "Notwendige" gibt es nicht.
- Verbleibende Risiken, beispielsweise nicht behobene Fehlerzustände oder fehlende Testüberdeckung in bestimmen bereichen

vor 1 Woche 5 Tage - von Redaktion

Hallo,

bitte siehe auch die Diskussion zur Frage hier. Bei der Zweigabdeckung muss jeder Ausgang an einer Verzweigung getestet werden. In allen 3 Abläufen, wurde der Ausgang von a direkt zu E nicht getestet, daher ist A-a-E korrekt. Die Alternative A-a-d-a-E ist falsch, da ein Rückweg von d direkt zu a nicht existiert. Die anderen 2 Lösungen enthalten den direkt Weg von a zu E nicht.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 1 Woche 5 Tage - von Redaktion

Hi,

schaue dir doch mal Kap. 1.5 Die Psychologie des Testens (K2) im Syllabus zum Foundation Level durch. Dort stehen einige davon.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 1 Woche 5 Tage - von Redaktion

Ja, das ist korrekt.

vor 2 Wochen 20 Stunden - von Syntax

Wenn ein Risiko einen sehr hohen Schaden anrichten kann, aber extrem unwahrscheinlich ist, wird es nicht unbedingt mit höchster Prio behandelt.

Risiko = Mögliches Schadensausmass x Wahrscheinlichkeit

vor 4 Wochen 1 Tag - von Redaktion

Hallo,

wenn ein 0815-Dokument mittels geprüft wird, braucht man keinen Manager. Gerade in großen Einheiten muss hier delegiert werden. Die Aussage, dass der Manager nicht bei jeder Refiewsitzung teilnehmen muss, ist jedoch auch richtig (für den Fall, dass der Manager Teil des Prüferkreises).

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 4 Wochen 1 Tag - von Redaktion

Hallo,

es handelt sich hierbei um den Identifikator des Testfalls, denn in der Fragestellung heißt es "Testfall ST004 ist fehlgeschlagen.". Wenn das die Version wäre, würde ich ihn als Tester sonst nicht finden.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo,

danke für deine ehrliche und ungeschönte Meinung. Schade, dass ihr so eine unschöne Erfahrung gemacht habt. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen Leser hier. Da ich mit dem CPRE keine Erfahrungen bisher gemacht habe, kann ich es weder bestätigen noch dementieren.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo Kristin,

der Advanced Level Testmanager ist sehr hart, daher wirst du mehr brauchen als nur die Fragen hier.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo,

ich habe die Prüfung zum Agilen Tester nur auf Wunsch der Lerner als neue Kategorie für Übungsfragen ergänzt. Um prüfungsnahe Fragen bin ich, wie du schreibst, natürlich angewiesen, d.h. nur wenn die Lerner hier entsprechendes einreichen, können alle profitieren.

Viele Grüße,

die Redaktion

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo MissKittyhawk,

herzlichen Glückwunsch zu deinem guten Ergebnis! Es freut mich, dass die Lernplattform mit den Trainingsfragen so viel zu deinem Bestehen beitragen konnte. 5 Tage ist schon sehr sportlich, denn da bist du nur 2 Tage langsamer als im Präsenzunterricht. Dein Bericht zeigt wieder mal, dass es im Selbststudium machbar ist.

Vielen Dank und frohe Weihnachten,

Stefan

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo Bella28,

vielen Dank für deine Erfahrungen, die du mit uns teilst! Herzlichen Glückwunsch, denn so als Quereinsteiger im Selbststudium ist das doch eine wunderbare Leistung. Man muss das immer in Relation sehen. Du wirst merken, dass man alles, dass man sich selber erarbeitet hat, viel länger im Gedächtnis behält. Die Devise: lieber eine hohe Sicherheit bekommen, als auf Biegen und Brechen die Prüfung an einem bestimmten Tag zu schreiben, finde ich auch gut. Eine nicht bestandene Prüfung kann nämlich schon demotivierend sein!

Viele Grüße und eine frohe Weihnachtszeit,

Stefan

vor 4 Wochen 4 Tage - von Redaktion

Hallo,

schau mal hier bei gasq Service GmbH.

Viele Grüße,

die Redaktion 

vor 5 Wochen 5 Tage - von MissKittyhawk

Hallo!

Gestern konnte ich meine Prüfung erfolgreich mit 85% bestehen.

Da ich insgesamt nur 5 Tage Zeit hatte mich auf diese Prüfung vorzubereiten, musste ich mir meine Lernunterlagen gut einteilen. Ich hatte zwar das Buch "Basiswissen Softwaretest" zur Verfügung, habe dieses aber eher als Nachschlagewerk hergenommen.

Im Allgemeinen habe ich dieser Seite zu verdanken! Die Fragen und die Erfahrungberichte waren mehr als hilfreich sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Meine Gewichtung der Lernunterlagen war wie folgt: 

  • 75 % smartwebapps.de
  • 20 % Syllabus
  • 05 % Basiswissen Softwaretest

Meine Programmiervorkenntnisse reichen gerade so weit das ich wusste was eine Klasse ist. Also nicht so berauschend.

Die Fragen Ansich waren teilweise "ident" mit den Fragen die man hier zu Gesicht bekommt. Allerdings waren das vielleicht gerade mal 5 Fragen. Nichtsdestotrotz waren 15 weitere Fragen ähnlich, aber nicht ganz gleich.

Also Leute, den ISTQB Foundation Level kann man sehr gut im Selbststudium bestehen. Man muss nur Ehrgeiz zeigen, und auch mal paar Tage/Wochen die Freizeit "opfern". (:

Nochmals vielen Dank an Stefan!

Liebe Grüße
MissKittyhawk

vor 5 Wochen 6 Tage - von Bella28

Hallo,

ich hatte gestern die Prüfung und habe mit 72,5% bestanden. In den Tests hier hatte ich durchgehend mehr Prozente aber ich denke man muss einfach einen gewissen Puffer für Nervosität und "Umgewöhnung" bzgl. der Fragestellung einkalkulieren. ( auch wenn die Fragen, denen hier sehr ähnlich sind )

 

Ich hoffe du schaffst es im Januar auch und drücke dir die Daumen. ( Werde hier weiter reinschauen )

 

Liebe Grüße,

Bella28

vor 5 Wochen 6 Tage - von Bella28

Hallo,

ich möchte mich zunächst bedanken, für diese tolle Seite, für die umfangreichen Testfragen und die Erfolgsberichte. Ich habe heute als kompletter Quereinsteiger, ( und damit meine ich wirklich komplett unwissend, sprich ich wusste nicht einmal, dass Monitor nicht unbedingt der Bildschirm an meinem PC ist ) die ISTQB Zertifizierung Foundation Level erfolgreich bestanden. Zunächst habe ich mich durch "Basiswissen Softwaretest" von Spillner/Linz durchgearbeitet, was ziemlich hart war....aber ich habe es geschafft. Zudem habe ich den Syllabus gelesen und mir bei Spillner/Linz und dem Syllabus Zusammenfassungen geschrieben. Vor ca 1 Woche habe ich angefangen hier die Tests durchzugehen und bei falschen Antworten, diese Kapitel wieder durchgelesen. Bei Dingen, die ich mir einfach nicht merken konnte habe ich Post-It´s geschrieben. Und immer wieder Test gemacht. Gerade die kapitelbezogenen Test zeigen einem ob da noch Wiederholungsbedarf ist. Nachdem ich die letzten Tage, bei den Probeprüfungen immer zwischen 80% und 90% erreicht habe, fühlte ich mich ziemlich sicher. Bestanden habe ich zwar "nur" mit 72,5% aber ich habe bestanden. Die Fragen bei Gasq sind den Testfragen hier sehr ähnlich und teilweise sogar dieselben. Es gibt immer nur eine Antwortmöglichkeit. Für jeden liegt ein iPad bereit, man kann Frage beliebig auswählen, vor- und zurückklicken und Fragen markieren. Es ist wirklich gut gemacht und leicht verständlich. Das Einzigste was etwas ungünstig gelöst ist, man muss bei Tabellen/Graphen usw einen Anhang öffnen und sieht dann die Antwortmöglichkeiten bzw. die vorgegebenen, bereits gegebenen Testfälle nicht mehr. Man bekommt aber Papier und Stift.

 

Alles in allem würde ich sagen, man sollte sich sicher fühlen, bevor man zur Prüfung geht und hier einen Wert von ca 80% erreichen um einen gewissen Puffer zu haben.

 

Liebe Grüße und allen Lernenden viel Spaß hier und viel Glück bei der Prüfung,

Bella28

vor 6 Wochen 7 Stunden - von drice2000

Hallo,

ist ST004 nicht die Versionsnummer des Testfalls? Dachte auch, daß diese Antwort falsch ist.

Viele Grüße

vor 6 Wochen 1 Tag - von Fontaz

Wenn man von Review redet sollte der Manager tatsächlich dabei sein! Wahrscheinlich meinte man hier Reviewsitzung, da stimme ich zu das der Manager nicht dabei sein soll.